stamastaki_logo_rgb_100_RZ_positiv.png

Mehr über mich und meine berufliche Qualifikation

Qualifikationen, Kompetenzen, Berufliches:

  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (DGSF-zertifiziert)

  • IFS-Coach i.W. (3-jährige Weiterbildung)

  • Studium der Erziehungswissenschaften (M.A.)  an der LMU München mit

  • den Interessenschwerpunkten Psychologie und Philosophie 

  • Über 14-jährige Erfahrung in der Begleitung und Beratung von Familiensystemen mit Kindern von 0 - 7 Jahren (erst im Rahmen der Jugendhilfe, seit 2016 in selbstständiger Praxis)

  • Entwicklung und Leitung von StaMaStaKi® Kursen;

  • Leitung von Fortbildungen in systemischer Beratung mit Video-Demo, Life-Demo und vielen praktischen Übungen

  • Supervision und Teamcoaching sowie die Gestaltung von Konzeptionstagen für soziale Einrichtungen

  • Coaching für Kinder

  • Bedarfsorientierte Anwendung von Methoden aus unterschiedlichen Bereichen (aus der systemischen Therapie, IFS-Therapie, Hakomi-Therapie, Hypnotherapie, Gestalttherapie, Achtsamkeits- und körperorientierte Techniken)

  • Entwicklung eigener Methoden, u.a. die Wesenskernmethode und das Coach-Dich-Selbst-Workbook

  • Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen, Supervision und Intervision 

  • Langjährige Erfahrung mit und zahlreiche Fortbildungen in körperorientierten Techniken (v.a. Alexander-Technik, japanischer Ausdruckstanz und Achtsamkeitstraining)

Mehr über meine Arbeitsmotivation und das, was mir persönlich wichtig ist

Es gibt nichts, was mich mehr fasziniert, bewegt und inspiriert als der starke und einzigartige innere Kern eines jeden Menschen. Für mich gibt es keine Zweiteilung in "Menschen, die Beratung brauchen" und "Menschen, die keine Beratung brauchen". Wer lebt schon sein volles Potential? Meine Vision ist, dass immer mehr Menschen ihre eigene Weiterentwicklung an die oberste Stelle setzen, gerne die Energie investieren und sich neugierig und mutig auf den Weg zu ihrem größeren Selbst machen. Meine Vision ist, dass immer mehr Menschen von dem Punkt aus, wo auch immer sie sich gerade befinden, bewusst den nächsten Schritt gehen, egal ob mit viel oder wenig Unterstützung oder im Alleingang. -Nicht aus der Haltung heraus, dass es immer noch besser gehen muss oder der Ist-Stand nicht in Ordnung wäre (!), sondern dem intuitiven Wissen folgend, dass wir alle freier sein können, wenn wir aufhören, uns selbst zu beschränken. 

 

Aus meiner tiefsten Grundüberzeugung heraus, dass wir Menschen viel größer und freier sind, als wir es im Alltag leben und alles in uns tragen, was wir brauchen, um den nächsten Schritt zu machen, habe ich neben den StaMaStaKi® Kurs-Konzepten auch die Wesenskernmethode und das Coach-Dich-Selbst-Workbook entwickelt. -Lass Dich von Dir selbst überraschen!

In meinem Alltag ist mir die Anbindung an das Große Ganze sehr wichtig. -Die ganzheitliche und achtsame Verbindung, in erster Linie mit mir selbst und auch mit dem, was größer ist als ich, immer wieder aufs Neue zu suchen. -Um mich danach wieder umso besser mit den Menschen, die mir am Herzen liegen, verbinden zu können. Hierfür besonders geeignet empfinde ich für mich in meinem Mama-Alltag japanischen Ausdruckstanz, kurze Meditationsspaziergänge, kurze Auszeiten (z.B. das Treffen mit einer Freundin) und achtsames Innehalten wann immer es möglich ist und ich daran denke :). Ich bin in diesen Dingen absolut kein Profi, sondern verstehe mich als leidenschaftlich Übende. Mein Leben wirklich zu er-leben anstatt im blinden Re-agieren gefangen zu sein, ist mein absolutes "Passion-Project".

dgsf-siegel-mitglied-rgb.jpg