top of page

8-Wochen-Kurs "Starke Mamas. Starke Kinder":
Wenn es Dir gut geht, wirkt sich das positiv auf Deine ganze Familie aus!

Die bewegend "andere" Mutter-Kind-Gruppe in München. Der Mutter-Kind-Kurs, in dem Deine Themen als Frau, als Mutter und als Partnerin wichtig sind.

In diesem Kurs erfährst Du, dass Du mit Deinen Themen nicht allein bist. Die Themen, die uns Frauen beschäftigen, wenn wir ein Kind bekommen, teilen wir! Alleine dies kann eine unglaublich heilsame Erfahrung sein. Darüber hinaus lernst Du tolle Methoden kennen und bekommst Impulse, die Dir dabei helfen, Deine eigenen Lösungen zu finden.

Themen, über die auf dem Spielplatz eher wenig gesprochen wird, auch in vielen Mutter-Kind-Kursen gibt es keinen Raum dafür:

"Bin ich denn die einzige, die oft keine Energie hat?"

"Läuft es denn bei den anderen so rund, wie es scheint?"

"Ich und mein Partner streiten viel öfter, seit wir ein Kind haben"

"Ich hätte gerne mehr Entlastung und Raum für mich!"

"Ich kann gar nicht mehr die Frau sein, die ich eigentlich bin"

"Ich fühle mich oft zerrissen zwischen den Bedürfnissen meiner Kinder, meines Mannes und meinen eigenen und wenn ich dann endlich Mal Zeit für mich habe, ertappe ich mich beim Aufräumen."

In diesem Mutter-Kind-Kurs geht es in erster Linie um Dich, liebe Mama. Denn wenn es Dir gut geht, wirkt sich das positiv auf Deine ganze Familie aus. In dieser Gruppe geht es darum, Dich als Frau und Mama zu stärken. Starke Mama, starkes Kind.

Das erste Babyjahr ist ein ganz besonderes Jahr mit besonderen Herausforderungen, die Familie muss sich erst finden. Aus meiner Erfahrung als Familientherapeutin weiß ich, dass viele destruktive Verhaltensmuster durch Belastungserfahrungen und gegenseitige Enttäuschungen gleich am Anfang des Familienlebens entstehen. Es ist unbezahlbar lohnenswert, gleich hier zu Beginn die richtigen Weichen für die gemeinsame Zukunft zu stellen. Schließlich sollen sich die wertvollen Bindungsbeziehungen zwischen Mutter, Vater und Kind, aber ebenso zwischen Frau und Mann im besten Fall ein Leben lang gegenseitig nähren.

 

Die Bedürfnisse des Kindes haben meist die oberste Priorität. Dadurch rutschen die eigenen Bedürfnisse oft in einen Bereich, der für Mütter manchmal noch nicht einmal mehr richtig wahrnehmbar ist. Dabei ist es nicht nur für die Mutter, sondern auch für das Kind enorm wichtig, dass sich die Mama um ihre eigenen Bedürfnisse kümmert. 

 

Alex1.png
stamastaki-muettercoaching-muenchen-mama-kind-kurs-muenchen.jpg

Video, das Einblicke in die starke Mamas - starke Kinder - Gruppe gibt.

1707850216834_k3ps3t_2_0-01_edited.jpg

TERMIN-ÜBERSICHT
 

WANN

- Vom 6. März bis 15. Mai

jeweils mittwochs von 10:00-11:30

Es gibt noch freie Plätze.

--> Anmeldung

jeweils mittwochs von 10:00 bis 11:30

TEILNEHMERZAHL

max. 7 Frauen

BUCHUNGSMÖGLICHKEITEN

8 Termine: 149 € 
8 Termine + 1 x 1:1 Coaching: 189 €

8 Termine + 3 x 1:1 Coaching: 309 €

 

1:1 Coaching:

Coaching, um an einem Schlüssel-Thema Deiner Wahl tiefer zu gehen.

 

Kennenlern-Angebot 
Die erste Stunde ist unverbindlich. Wenn Du möchtest, triff
st Du erst nach der ersten Stunde (die 18,5 € kostet) die Entscheidung, ob Du am Kurs teilnimmst.

KURSORT

Linprunstraße 35 - 80335 München

ANMELDUNG

Melde Dich per E-Mail unter info@stamastaki.de oder via Anmelde-Formular an. Fragen beantworte ich gerne auch telefonisch unter (0151) 58168993.

 

 

WARTELISTE FÜR EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT

Weitere Kurszeiten, für die Du Dich auf die Warteliste setzen lassen kannst (da die Kursteilnehmerinnen des vorherigen Kurses die Option haben, weiterzumachen, ist noch nicht sicher, ob oder wie viele Plätze frei werden): 8. Mai 24 - 10. Juli 24

Auch für einen späteren Zeitpunkt bitte hier in die Warteliste eintragen

In diesem Kurs bekommst Du mittels ausgewählter Methoden Impulse aus den den Bereichen "Ich als Frau", "Ich als Mutter" und "Ich als Partnerin"

In einer wertschätzenden Atmosphäre, die sowohl von Tiefgründigkeit als auch von Leichtigkeit und Freude am Zusammensein mit den anderen Frauen und Kindern geprägt ist, bekommst Du wertvolle Impulse für Dich und euer Paar- und Familienleben.
 

In meinem Mutter-Kind-Kurs darfst Du unter anderem die Kraft folgender Methoden kennenlernen:

  • Internal Family Systems (IFS)

  • Methoden aus der systemischen Therapie / Paar- / Familientherapie

  • Gewaltfreie Kommunikation

  • Council - Gesprächskreis

  • Dyadenarbeit

  • Wesenskernmethode

  • Arbeit mit Glaubenssätzen

  • Körper- und achtsamkeitsorientierte Methoden

 

Ziel ist, dass Du als Mutter wieder mehr in Kontakt mit Dir selbst kommst und ganz aus Deiner Mitte schöpfen kannst.

Meine Erfahrung zeigt, dass unsere Kinder uns gerne den Raum geben, sobald wir auf achtsame Weise in den Kontakt mit uns selbst kommen. "Nur wer zu Hause ist, kann auch besucht werden". In diesem Sinne spüren die Kinder, wenn wir "ganz da" sind und schätzen den Kontakt, der dann möglich ist. Diese besondere Kontaktqualität nutzen wir ganz direkt, indem wir zwischendurch schöne Lieder mit den Kindern singen und Spiele und Achtsamkeitsübungen mit einbauen, so dass auch sie eine wunderschöne Zeit haben.

 

In dem Kurs kannst Du folgende Erfahrungen machen: 

  • Entdeckungsreise: du suchst und findest Lösungen, die zu Dir und Deinem Leben passen.

  • Du schöpfst dabei ganz aus Deinem Inneren.  

  • Du wirst dabei unterstützt vom Mitgefühl und der Intelligenz der Gruppe.

  • Du nimmst wertvolle Impulse mit, die Deinen Familienalltag bereichern 

  • Du gehst inspiriert und gestärkt nach Hause

  • Du kannst Deine eigenen Themen einbringen, wenn Du möchtest

  • Dein Kind bekommt liebevollen Raum und Aufmerksamkeit durch Spiele und schöne Lieder, sie können bei dieser lösungsorientierten Art, sich mit "Erwachsenenthemen" zu beschäftigen, problemlos dabei sein.

Nach dem Müttercoaching im StaMaStaKi®-Kurs hast Du Methoden an die Hand bekommen, die den Umgang mit Dir selbst, mit Deinem Kind und mit Deinem Partner bereichern und erleichtern.

Was sich danach positiv verändert hat:

  • Du siehst sowohl Dich selbst als auch Deinen Partner und eure Familie mit "entspannteren" Augen aus einer neuen Perspektive.

  • Du fühlst Dich gestärkt und wieder mehr bei Dir, in Deiner Mitte, angekommen.

  • Du bist Teil eines Mama-Netzwerkes geworden, das sich gegenseitig liebevoll unterstützt.

  • Du nimmst das gute Gefühl mit, dass andere Mütter die gleichen Herausforderungen haben.

  • ...Und Vieles mehr. Lass Dich von Dir selbst und den anderen Müttern überraschen.

Dieser  Mutter-Kind-Kurs ist das Richtige für Dich, wenn Du neugierig auf andere Sichtweisen bist und Lust hast, mit anderen Müttern in einen tieferen Austausch zu gehen, als es im Alltag üblich ist.

Egal ob Du kleine, große oder gar keine bestimmten Themen hast, egal ob Dein Kind "unkompliziert" oder ein kleiner "Wildfang" ist:  Du bist hier richtig, wenn Du Lust darauf hast, von Innen heraus gestärkt zu werden und mit neuen Ideen und gut gelaunt nach Hause zu gehen. Ich freu mich auf Dich!

Teilnehmerinnen sagen, dass...

  • es sehr gut getan hat und sehr besonders war, sich offen und ehrlich mit den anderen Mütter austauschen zu können. 

  • sie wieder mehr in Kontakt mit sich selbst - auch außerhalb der Mutterschaft gekommen sind.

  • sie viele wertvolle Impulse erhalten haben, die sie für sich umsetzen konnten. 

  • sie sich ihrer Stärken wieder bewusst geworden sind.

  • sie den urteilsfreien Raum und die Solidarität unter den Müttern genossen haben.

  • die Kurszeiten sogar das Highlight der Woche wurden.

  • sie jedes Mal gestärkt und gut gelaunt nach Hause gegangen sind.

  • sie die Lieder und Spiele für die Kinder wunderschön fanden.

Dies ist ein Wohlfühl-Kurs, der Dich stärkt und von vielen Mamas schon als "Highlight der Woche" bezeichnet wurde.

-Weil es so wertvoll ist, sich in einer vertrauensvollen Atmosphäre sowohl tiefgründig als auch mit Leichtigkeit über die Themen, die gerade da sind, offen und ehrlich unterhalten zu können. Außerdem nimmst Du jedes Mal inspirierende Impulse für Dich als Frau, Deinen Familienalltag oder Deine Partnerschaft mit nach Hause.

  • Ich weiß nicht, ob ich ein gefühlsstarkes Kind habe. Ist der Kurs für mich geeignet?
    Der Kurs ist gleichermaßen geeignet für Eltern von gefühlsstarken Kindern und Eltern mit Kindern, die sie nicht als gefühlsstark bezeichnen würden. Wir alle haben starke Gefühle und sowohl wir als auch unsere Kinder sind mit starken Gefühlen bisweilen stark herausgefordert. Im Kurs geht es darum, herauszufinden, wie Du besser mit Deinen eigenen starken Gefühlen umgehen kannst und wie Du Dein Kind gut begleiten kannst, wenn es starke Gefühle hat. Die "Diagnose gefühlsstark" spielt für die Kursinhalte keine Rolle, auch wenn es sich um Besonderheiten handelt, die im Kurs als solche wertgeschätzt werden und viel Raum ist, um diese Besonderheit auch individuell betrachten zu können, da jede Mutter sich auf den Weg macht, Lösungen zu finden, die für sie und ihre individuelle Situation passend sind.
  • Ich weiß nicht, ob ich in der Gruppe offen über meine Themen sprechen kann. Da ist so viel Scham und Wut auf mich selbst.
    Zu jedem Zeitpunkt haben Deine Bedürfnisse in dem Kurs oberste Priorität. Du teilst nur, was Du teilen möchtest. Das Vertrauen unter den Frauen ist erfahrungsgemäß jedoch bereits in der ersten Stunde erstaunlich hoch. Dies liegt zum einen sicher daran, dass alle das gleiche Anliegen mitbringen. Zum anderen an der Art des angeleiteten Austausches, bei der ich sehr darauf achte, dass alles Geteilte wertgeschätzt und vertraulich behandelt wird.
  • Gibt es die Möglichkeit einer Ermäßigung?
    Die Kurspreise sind generell niedrig kalkuliert, um möglichst vielen Müttern die Möglichkeit einer Teilnahme zu bieten. Wenn die Kosten des Kurses über Dein derzeitiges Budget hinausgehen, finden wir eine Lösung! Schreibe mir in diesem Fall am besten oder rufe mich gerne einfach an unter 0151 / 58168993. Deine finanzielle Situation soll auf keinen Fall der Grund sein, nicht teilnehmen zu können, wenn Du das Gefühl hast, dass der Kurs momentan genau das Richtige wäre.
  • Ich habe schon so viel versucht, so viel gelesen, und nichts ändert sich. Das ist so frustrierend! Ich bin einfach wie ich bin und komme aus meiner Haut nicht raus. Was soll an diesem Kurs anders vermittelt werden als all das Wissen, das ich mir bereits angeeignet habe?
    Dieser Kurs ist besonders, weil er Dir einerseits die Möglichkeit gibt, Dich mit Deinen individuellen Triggern auseinanderzusetzen und Mitgefühl und Verständnis für Dich und Dein Kind zu entwickeln, in dem Du Dich und Dein Kind von innen heraus zu verstehen lernst. Er gibt Dir Methoden aus der IFS-Therapie an die Hand, die sehr kraftvoll, aber noch relativ neu sind und von mir auf die Welt der Kinder auf besondere Weise erweitert/angepasst wurden. Es geht dabei vor allem darum, dass Du Dich in Deiner wesentlichen Qualität wieder wahrzunehmen lernst und die Verbindung zu dem Wesentlichen Deines Kindes wieder ermöglicht, so dass in Deinem Kind die Sicherheit wächst, dass es ganz und gar in Ordnung ist, so wie es ist und die Erfahrung macht, dass all die starken Gefühle die Liebe zwischen Dir und ihm in keiner Weise bedrohen. - So dass sich eure Beziehung / Verbindung verbessern und vertiefen kann. Die Kursinhalte werden Dich überraschen und inspirieren, darüber hinaus Deinem Herz gut tun und sogar Spaß machen. Wenn Du Dir unsicher bist, dann komm' einfach unverbindlich zur ersten Stunde, schnuppere die besondere Luft des Kurses, sei neugierig darauf, ob ein Hoffnungsschimmer bei Dir aufkeimt und entscheide danach, ob Du am Kurs teilnehmen möchtest.
  • Ich selbst spüre zwar immer wieder Hilflosigkeit und Ungeduld, habe aber nicht das Problem, dass ich ggü. meinem Kind laut werde. Ist er Kurs trotzdem für mich geeignet?
    Auch Hilflosigkeit / Ungeduld / Gehetztheit / Nervosität / sind starke Gefühle! Unter Leidensdruck stehen nicht nur Mütter, die laut werden und sich hinterher dafür verurteilen, sondern gleichermaßen Mütter, die sich zwar "unter Kontrolle" haben, sich aber regelmäßig hilflos oder überfordert mit den starken Gefühlen des Kindes fühlen oder das Gefühl haben, dass es bei der Begleitung von Wutanfällen noch Entwicklungspotential nach oben gibt.
  • Ich bin mir nicht sicher, ob der Kurs speziell für unseren "Fall" geeignet ist.
    Es kann sein, dass Du besonders unter einer bestimmten Verhaltensweise Deines Kindes leidest, die Dich stark triggert und nicht aus Deinem Verhaltensmuster hinauskommst, obwohl es Dir bewusst ist. Vielleicht ist aber auch etwas ganz anderes der Grund dafür, dass Du Dir unsicher bist, ob der Kurs euch helfen kann. Ruf' mich am besten einfach an, dann können wir persönlich darüber sprechen: 0151 / 58168993.
  • Ich bin nicht nur Mutter sondern selbst vom Fach. Kann ich auch beruflich vom Kurs profitieren?
    Immer wieder landen Mütter bei mir im Kurs, die einen pädagogischen oder psychologischen Hintergrund haben, beruflich mit Kindern zu tun haben und in diesem Umfeld nicht minder herausgefordert sind. Ich bekomme regelmäßig die Rückmeldung, dass die Kursinhalte einen sehr großen positiven Einfluss auf ihre Sicherheit im Umgang mit den Gefühlen der Kinder auch im beruflichen Umfeld haben. Ich biete die Kursinhalte auf Nachfrage auch in sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Kinderheim, etc. an.

Stimmen von Teilnehmerinnen

"Am Anfang war ich mir nicht sicher, ob die STAMASTAKI-Gruppe das Richtige für mich und meine Tochter ist. Doch sie war genau das, was ich gebraucht habe. Denn es werden Themen angesprochen, die im Alltag im Gespräch mit anderen oft relativiert werden. Dabei wird in der Gruppe ein offener und ehrlicher Gesprächsraum geschaffen, in dem sich viele Gleichgesinnte treffen. Das hilft einem als Mutter enorm zu wachsen. Des Weiteren werden die Kinder über Singspiele herrlich eingebunden und treffen auch auf Kinder in gleichem oder ähnlichem Alter. Darüber hinaus leitet Alexandra die Gruppe sehr entspannt und flexibel. Sie lässt Platz für aktuelle und dringliche Themen und hat ein perfektes Gespür für die Gruppendynamik. Einfach toll! Und jederzeit wieder :)." Benita-Viola Kotulla, Copywriterin

bottom of page