top of page

IFS Coaching / Systemische Paar- und Familientherapie / Erziehungsberatung für Einzelne, Paare, Familien und Kinder

Ich kann Dich bzw. euch als Paar oder Familie je nach Anliegen ganz individuell begleiten und dabei unterstützen, individuelle Lösungen zu finden, die zu Deinem bzw. eurem Leben passen. Dabei verwende ich unterschiedliche Methoden (siehe hier mehr zu meiner beruflichen Qualifikation und Erfahrung).

IFS Coaching

Egal ob bei der Arbeit mit EInzelnen oder Paaren oder Familien: Ich arbeite hauptsächlich mit dem IFS-Modell. Der Psychotherapeut Dr. Richard C. Schwartz hat dieses Internal Family Systems Modell entwickelt, indem er die systemische Sichtweise der Familientherapie auf die Innenwelt des Individuums anwendete. In den USA ist dieser Ansatz seit Jahren derjenige, der sich bei Psychotherapeut(en)/innen und Berater(n)/innen, denen es um mehr Selbstführung ihrer Klienten geht, am schnellsten verbreitet und seit 2015 auch vom dortigen Gesundheitsministerium als evidenzbasiert anerkannt wird. Es ist die effektivste Methode, die ich bisher kennengelernt habe, um in eine konstruktive Selbstführung zu kommen und damit auch in einen positiven Kontakt zu anderen Bindungspersonen zu finden und sein Leben aktiv, frei und doch verbunden, zu gestalten.

Wenn Du Dich mehr dafür interessiert, kannst Du Dir ein Podcast-Interview mit mir anhören, wo ich bei IFS Europe zu Gast war und darüber spreche, wie ich zur IFS-Methode gekommen bin und was mich an diesem Ansatz fasziniert:

Die Arbeit mit der IFS Methode ("Internal Family Systems") hat folgende Vorteile:

  • Die Klienten bekommen relativ schnell die Möglichkeit, wieder in Verbindung mit ihrem starken unverletzten Kern zu kommen.

  • Die Methode spricht die kreativen und schöpferischen Teile an. Daraus werden die erstaunlichsten Lösungen geboren, auf die man durch "bloßes Nachdenken" oder darüber reden nie gekommen wäre.

  • Das, was in den einzelnen Stunden erarbeitet wird, verpufft nach der Stunde nicht, sondern wird zu einem Teil, der im Alltag begleitet und unterstützt. Somit bleibt das Erarbeitete nach der Stunde lebendig und kann nutzbar in den Alltag integriert werden

  • für die Klienten ist der Prozess in jedem Moment übersichtlich, nachvollziehbar und leicht "er-innerbar"

  • wer Lust hat, kann ergänzend oder im Anschluss an den Prozess die Methode weiterhin für sich privat und eigenständig nutzen und weiter auf Entdeckungsreise gehen

  • IFS ist auch hervorragend dafür geeignet, um mit Kindern jenseits von Diagnosen zu arbeiten (siehe dieses Video meiner Ausbildnerin und Kollegin).  

Was Du suchst, wartet in Dir auf Dich. Ich unterstütze Dich dabei, es zu finden und dabei zu bleiben, wenn es sich zeigt. Lass Dich davon überraschen, was dann passiert.

  • Ich weiß nicht, ob ich ein gefühlsstarkes Kind habe. Ist der Kurs für mich geeignet?
    Der Kurs ist gleichermaßen geeignet für Eltern von gefühlsstarken Kindern und Eltern mit Kindern, die sie nicht als gefühlsstark bezeichnen würden. Wir alle haben starke Gefühle und sowohl wir als auch unsere Kinder sind mit starken Gefühlen bisweilen stark herausgefordert. Im Kurs geht es darum, herauszufinden, wie Du besser mit Deinen eigenen starken Gefühlen umgehen kannst und wie Du Dein Kind gut begleiten kannst, wenn es starke Gefühle hat. Die "Diagnose gefühlsstark" spielt für die Kursinhalte keine Rolle, auch wenn es sich um Besonderheiten handelt, die im Kurs als solche wertgeschätzt werden und viel Raum ist, um diese Besonderheit auch individuell betrachten zu können, da jede Mutter sich auf den Weg macht, Lösungen zu finden, die für sie und ihre individuelle Situation passend sind.
  • Ich weiß nicht, ob ich in der Gruppe offen über meine Themen sprechen kann. Da ist so viel Scham und Wut auf mich selbst.
    Zu jedem Zeitpunkt haben Deine Bedürfnisse in dem Kurs oberste Priorität. Du teilst nur, was Du teilen möchtest. Das Vertrauen unter den Frauen ist erfahrungsgemäß jedoch bereits in der ersten Stunde erstaunlich hoch. Dies liegt zum einen sicher daran, dass alle das gleiche Anliegen mitbringen. Zum anderen an der Art des angeleiteten Austausches, bei der ich sehr darauf achte, dass alles Geteilte wertgeschätzt und vertraulich behandelt wird.
  • Gibt es die Möglichkeit einer Ermäßigung?
    Wenn die Kosten des Kurses über Dein derzeitiges Budget hinausgehen, finden wir eine Lösung! Schreibe mir in diesem Fall am besten oder rufe mich gerne einfach an unter 0151 / 58168993. Deine finanzielle Situation soll auf keinen Fall der Grund sein, nicht teilnehmen zu können, wenn Du das Gefühl hast, dass der Kurs momentan genau das Richtige wäre. (Als private Anbieterin bekomme ich keine staatliche Förderung für meine Kurse. -Im Gegensatz zu Familienbildungsstätten, die für ihre Kurs-Angebote mit bis zu 65% bezuschusst werden und Kurse deshalb günstiger anbieten können. Meine Kurspreise sind so niedrig kalkuliert, wie es mir möglich ist, um möglichst vielen Müttern eine Teilnahme zu ermöglichen.)
  • Ich habe schon so viel versucht, so viel gelesen, und nichts ändert sich. Das ist so frustrierend! Ich bin einfach wie ich bin und komme aus meiner Haut nicht raus. Was soll an diesem Kurs anders vermittelt werden als all das Wissen, das ich mir bereits angeeignet habe?
    Dieser Kurs ist besonders, weil er Dir einerseits die Möglichkeit gibt, Dich mit Deinen individuellen Triggern auseinanderzusetzen und Mitgefühl und Verständnis für Dich und Dein Kind zu entwickeln, in dem Du Dich und Dein Kind von innen heraus zu verstehen lernst. Er gibt Dir Methoden aus der IFS-Therapie an die Hand, die sehr kraftvoll, aber noch relativ neu sind und von mir auf die Welt der Kinder auf besondere Weise erweitert/angepasst wurden. Es geht dabei vor allem darum, dass Du Dich in Deiner wesentlichen Qualität wieder wahrzunehmen lernst und die Verbindung zu dem Wesentlichen Deines Kindes wieder ermöglicht, so dass in Deinem Kind die Sicherheit wächst, dass es ganz und gar in Ordnung ist, so wie es ist und die Erfahrung macht, dass all die starken Gefühle die Liebe zwischen Dir und ihm in keiner Weise bedrohen. - So dass sich eure Beziehung / Verbindung verbessern und vertiefen kann. Die Kursinhalte werden Dich überraschen und inspirieren, darüber hinaus Deinem Herz gut tun und sogar Spaß machen. Wenn Du Dir unsicher bist, dann komm' einfach unverbindlich zur ersten Stunde, schnuppere die besondere Luft des Kurses, sei neugierig darauf, ob ein Hoffnungsschimmer bei Dir aufkeimt und entscheide danach, ob Du am Kurs teilnehmen möchtest.
  • Ich selbst spüre zwar immer wieder Hilflosigkeit und Ungeduld, habe aber nicht das Problem, dass ich ggü. meinem Kind laut werde. Ist er Kurs trotzdem für mich geeignet?
    Auch Hilflosigkeit / Ungeduld / Gehetztheit / Nervosität / sind starke Gefühle! Unter Leidensdruck stehen nicht nur Mütter, die laut werden und sich hinterher dafür verurteilen, sondern gleichermaßen Mütter, die sich zwar "unter Kontrolle" haben, sich aber regelmäßig hilflos oder überfordert mit den starken Gefühlen des Kindes fühlen oder das Gefühl haben, dass es bei der Begleitung von Wutanfällen noch Entwicklungspotential nach oben gibt.
  • Ich bin mir nicht sicher, ob der Kurs speziell für unseren "Fall" geeignet ist.
    Es kann sein, dass Du besonders unter einer bestimmten Verhaltensweise Deines Kindes leidest, die Dich stark triggert und nicht aus Deinem Verhaltensmuster hinauskommst, obwohl es Dir bewusst ist. Vielleicht ist aber auch etwas ganz anderes der Grund dafür, dass Du Dir unsicher bist, ob der Kurs euch helfen kann. Ruf' mich am besten einfach an, dann können wir persönlich darüber sprechen: 0151 / 58168993.
  • Ich bin nicht nur Mutter sondern selbst vom Fach. Kann ich auch beruflich vom Kurs profitieren?
    Immer wieder landen Mütter bei mir im Kurs, die einen pädagogischen oder psychologischen Hintergrund haben, beruflich mit Kindern zu tun haben und in diesem Umfeld nicht minder herausgefordert sind. Ich bekomme regelmäßig die Rückmeldung, dass die Kursinhalte einen sehr großen positiven Einfluss auf ihre Sicherheit im Umgang mit den Gefühlen der Kinder auch im beruflichen Umfeld haben. Ich biete die Kursinhalte auf Nachfrage auch in sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Kinderheim, etc. an.
Eins-zu-eins_Coaching_edited_edited.jpg

Meine Angebote
 

1:1 IFS-Coaching / systemische Therapie mit Einzelnen

- Einzeltermine à 60 Minuten
- 6 Termine - Paket 
- 12 Termine - Paket 

IFS-Coaching / systemische Therapie mit Paaren

- Einzeltermine à 90 Minuten
- 12 Termine Paket

IFS-Coaching / Systemische Therapie mit Familien

- Einzeltermine à 90 Minuten
- 12 Termine Paket

IFS-Coaching / Systemische Therapie mit Kindern

- Einzeltermine à 45  Minuten

Erweitertes Angebot

Paar-Führerschein

Für Paare, die ihre Kommunikation miteinander verbessern wollen:
5 Termine 
- IFS - Modell: Theorie und Anwendung
- das 4 Ohren - Modell von Schulz von Tun
- Zwiegespräche / Dyadengespräche
- Gewaltfreie Kommunikation
- Systemische Impulse zur Verbindungsverstärkung

Friedvoller Umgang mit starken Gefühlen für Einzelne oder Paare

5 Termine 
Eigene starke Gefühle und starke Gefühle des Kindes gut begleiten
5 Termine
Die Beziehung zwischen Dir und Deinem Kind befreien und vertiefen
5 Termine
Authentisch führen und führen lassen
5 Termine
Selbstliebe fördern

Intensiv-Termin

Besprechen ist etwas anderes als mittendrin im Geschehen sein. Einen Vormittag bekommt ihr meine volle Aufmerksamkeit. Ich begleite Dich und Dein Kind, mache Beobachtungen und kleine Videoaufnahmen, die wir dann in einem Extra-Termin lösungsorientiert besprechen. 

Kostenpunkt?

Wesenskern Symbole.jpg
Coaching-Raum.jpg
Wesenskern 2_edited.jpg

Stimmen von Teilnehmer*innen

"Mich hat überrascht, welche innere Stärke ich besitze. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich nach dem Kurs sogar auf die Geburt freue und sage, dass ich gut vorbereitet bin. Nochmals vielen Dank für dein tolles Engagement, dein Kurs war wundervoll und für mich eine vollkommen "neue Welt". Ich habe viele neue Erkenntnisse gewonnen und du hast Denkprozess bei mir angestoßen, die mich weit über die Geburt hinaus begleiten." Vanessa L., Lehrerin

bottom of page